Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


5.3.09

Ein Korb gefüllt mit Samentüten

Da es jetzt langsam Zeit wird kleine Pflänzchen anzuziehen, habe ich mir mal einige Samen rausgesucht, die ich dieses Jahr wieder aussäen werde. Zwischendurch stehen ein paar Links, wo es schöne Sämereien gibt.

Bilder zum vergrössern anklicken!


Mein gut gefüllter Samenkorb



Im März wird der Gärtner langsam unruhig, es ist der Monat der Versuchung. Die Frühlingsblumen beginnen zu blühen und die Sonne scheint wärmer. Ganz nach Wetterlage treibt es ihn in den Garten und die ersten Pflanzen werden auf der Fensterbank oder im Gewächshaus angezüchtet. Den nassen Boden im Beet sollte man noch ruhen lassen, erst wenn er nicht mehr unter den Stiefeln kleben bleibt, trocken und warm ist sollte man ihn bearbeiten.
Am wärmsten ist es im März auf der Fensterbank, im Mistbeet oder im geheizten Gewächshaus. Hier können jetzt Sellerie, Paprika, Auberginen, Melonen und Ende März Tomaten ausgesät werden. Aber auch den schönen Sommerflor kann man jetzt schon vortreiben., wie Astern, Löwenmäulchen, Zinien, Wicken, Kapuzinerkresse, Malve, Cosmea, Trichterwinde, Sonnenblumen und Tagetes.



Hier sind einige meiner Samentüten, die ich noch vom letzten Jahr habe, sie werden
für diesen Sommer noch reichen.


Samenkatalog
Bild anklicken!



Wichtig ist, dass man ungedüngte, keimfreie Anzuchterde zum aussäen nimmt. Gut geeignet ist auch Kompost, die Erde von Maulwurfhügeln und Regenwurmhäufchen. Diese Erde ist aber nicht keimfrei und müsste in der Mikrowelle ( 15 min. 500 Watt) oder Backofen ( ½ Stunde bei 150 Grad ) sterilisiert werden. Wenn man gleich kleine Töpfchen verwendet ( am besten gehen Plastiktöpfe) , kann man später die Pflanzen schadlos in das endgültige Gefäß oder Beet umpflanzen. Ich fülle die Töpfchen halb mit richtiger Blumenerde und etwa 5-7 cm mit Anzuchterde. Das hat den Vorteil, dass die kleinen Pflänzchen zunächst keimfrei, ungedüngt heranwachsen können und später die Wurzeln in die nährstoffreiche Erde hinab wachsen . Nach vier Wochen kann man die Pflanzen ganz schwach mit halber Dosierung eines Flüssigdüngers giessen.


Das war Flower Power vom letzten Jahr.





Kommentare:

  1. Liebe Melontha,

    Du hast Dir ja ganz schön was vorgenommen für dieses Jahr. Kribbelt es schon in den Fingern? Ich habe ja nur einen Minigarten, da geht mit Gemüse nicht viel. In diesem Sommer sind wir auch längere Zeit weg, da werden nur ein wenig Sommerblümchen angesät. Ich mag es, wenn man jeden Tag am Fensterbrett ein wenig mehr "Grün" sehen kann. Und dann die Belohnung, wenn alles gedeiht.

    Liebe Grüsse

    heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melontha,
    dein Garten wird ja im Sommer richtig toll aussehen. Ich bin schon jetzt auf Bilder gespannt. Hoffentlich spielt der Wettergott bald wieder mit. Wenn ich so nach draußen schaue, sieht es nicht danach aus.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melontha,

    das hast Du gut geschrieben, daß der Gärtner im März unruhig wird. Das kannst Du wohl sagen!!!
    Ich werde nächste Woche loslegen.
    Schöne Blumencollagen! Wenn man jetzt nicht fleißig ist, gibt es im Sommer keine Blumen.
    Wenn man im Herbst nicht fleißig war, gibt es auch im Frühling keine Tulpen. So ist das!
    Ich bin aber immer fleißig.

    Gruß von
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melontha, vielen Dank für deinen Besuch bei mir. Du gibst gute Anweisungen für die Anzucht. Ich habe schon verschiede Tomatensamen ausgesät, Salat, der auch schon spriest und Blumensamen. Im Garten bei mir strecken sämtliche Tulpen schon vorwitzig ihre Spitzen raus, ebenfalls die Narzissen. Im Augenblick regnet es aber und ist kalt, nachdem am Wochenende 15° hatte.
    Lieber Gruß
    von Edith

    AntwortenLöschen
  5. Wow, da hast du viel vor, liebe Melontha! Und wenn nur die Hälfte davon keimen würde, hättest du immer noch ein üppiges Blütenmeer :-) !! Ich wünsche dir gutes Gelingen, bzw. viel Erfolg in der Anzucht!
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Melontha!

    Na da drück ich Dir mal beide Daumen und Fußnägel noch dazu das alles aufgeht und gedeiht!

    Danke auch für die vielen Links!

    Hut ab - Du hast Dir da aber sehr viel vorgenommen. Ich freue mich schon auf die vielen wunderschönen Bilder von Dir.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. wow...was für eine farbenpracht...

    ich wünsche dir auch dieses jahr wieder viele farben in deinem garten...

    ;O)

    AntwortenLöschen
  8. da hast du wirklich viel vor! du, wenn du noch mehr aufgaben suchst, dann komm doch bei mir vorbei, ich habe 10000m2 ökologisches Wildnis!
    seufz! ich bewundere leute, die sowas hinkriegen, mit garten und so, bei mir ist's eher einmal mit dem trecker drüberfahren und dann alles wild gedeihen lassen... hust hust...

    Danke für deine liebe Mail. bei uns ist gerade irre action. kann ich das mit dem award am Wochenende oder am wochenanfang machen? bin bis dahin total auf achse...
    alles luiebe, sarah sofia

    AntwortenLöschen
  9. Hi Melontha
    Da hast du dir ja einige vorgenommen.Habe auch
    noch viele Samen vom letzten Jahr,vielleicht
    keimen sie ja.Habe gesehen du hast Zinnien Samen
    in deinem Korb,hatte bisher damit kein Glück.
    Vieleicht kannst du mir einige Tipps geben.
    Bin auf dein Blumenparadies sehr gespannt.
    Wünsche dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  10. Das wird ein farbenprächtiger Blütenrausch bei dir werden. Ich hoffe du zeigst uns davon Fotos!!
    VLG Gudi

    AntwortenLöschen
  11. liebe melontha, clicke mal auf meinen anders-wohnen-blog, da wartet auch was auf dich (sorry, wenn's jetzt wieder arbeit macht...!)
    alles Liebe, sarah sofia

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Melontha!
    Da komme ich doch zum Gegenbesuch, danke für deinen Eintrag bei mir! Ich schaue in Zukunft sicher öfter vorbei und finde ja vielleicht einige Tipps und Anregungen für uns Gartenneulinge!
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  13. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen