Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


7.3.09

Schnee und Ihr sollt auch was davon haben!!!!

Wenn Ihr denkt es ist schon Frühling, dann schaut mal hier die Bilder an. Bei uns gab es den grossen Wintereinbruch. In kurzer Zeit schneite es 50 cm Schnee.
Unsere Katzen haben heute gedacht, sie sind im falschen Garten, als ich die Tür aufgemacht habe. Sie wollten schon auf 2 Beinen los, wie Ihr hier sehen könnt.

Bilder anklicken zum vergrössern


Mariano kann kaum über die Schneemassen hinweg sehen,
er sieht aus wie ein Erdhörnchen.

Hier hat sich das Katerchen mal in die weisse Pracht begeben.

Aber draussen ist es viel zu nass und zu kalt, da gehe ich lieber
in den Eimer.

Anschliessend mach ich es mir auf dem Tisch, neben der
Dekoration gemütlich.

Johannisbeere und Buchsbäume sind nur noch zu erahnen.

Auf der Terrasse ist kein Durchkommen mehr, der Liegestuhl
ist schon besetzt.


Die Apfelbäume müssen sich auch noch gedulden, bis die Blüten
aufgehen können.


Ich hoffe, es waren jetzt die letzten Schneebilder, die Osterdeko liegt schon bereit.


Kommentare:

  1. Deine Fotos sind wunderschön, aber haben möchte ich diese weiße Pracht nicht mehr.
    Dein Mariano ist ein ganz süüüßer!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Wenn Deine Fotos nicht so schön wären, würde ich sagen, ich habe wirklich langsam genug vom Winter. Aber es hat auch etwas für sich, wenn alles so verschneit und friedlich ausschaut.

    Deine Deko gefällt mir ausgesprochen gut, aber Mariano übertrifft alles.

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melontha,

    die ganze weisse Pracht sieht ja schön aus. Bei uns gibt es nur Schmuddelwetter, also alles grau.
    Dein Kater kann sich wohl auch was Schöneres als Schnee vorstellen. Meine Katze schimpft, wenns draussen kalt und nass ist.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende

    heidi

    AntwortenLöschen
  4. Obwohl ja nun bald der Frühling da sein sollte, finde ich den Märzwinter doch sehr schön. Deine Bilder sind einfach traumhaft.
    Bianca
    schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja süße Bilder von Deinem Katerchen.
    Und wunderschöne Schneefotos.
    Bei uns hier in der Nähe von Berlin liegt nun kein Schnee mehr.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Sooo viel Schnee wie du gerade zeigst, werden wir jetzt sicher nicht mehr bekommen (hoffe ich ;-) !). Wir auf 400m haben ihn nun seit gestern nicht mehr. Gleich geht's auf den Gartenrundgang! In Gedanken schicke ich dir einen warmen Wind, damit er "deinen" Schnee schmilzt!
    Liebe Sonntagsgrüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann es fast nicht glauben.Bei uns ist die Sonne zu sehen und dar Frühling zu spüren.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Melontha!
    Schöne Fotos. Frisch beschneit sieht es doch viel hübscher aus als grau-verregnet?!
    Aber trotzdem, ich hoffe es für dich, es sollen die letzten Schneebilder des fast vergangenen Winters sein.
    VLG gudi

    AntwortenLöschen
  9. hallo ha grad di blog gfundä. ändläch o mau as schwitzerli. gseht u schön us bi dir. bi üs heimer afä zum glück weniger schnee. samtpfötli si u häppi dasi im gartä wider köi lochä. grüässli daniela

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Melontha,
    da habt ihr aber noch einmal viel Schnee abbekommen. *staun*
    So herrlich deine Bilder auch sind, ich beneide dich nicht um die weiße Pracht. Deine Katzen sind ja süß, besonders das Erdmännchen-Foto ist einmalig! :-)
    Liebe Sonntagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. irgendwie bin ich hier rein gepurzelt und
    finde deinen Blog zauberhaft,tät dich gerne verlinken zum wiederfinden.
    Ich habe keinen Garten nur einen großen
    "Blumenkasten"von 30qm und der ist für die *Katz*,in dem Fall für unseren Kater.
    Dein Mariano ist wunderschön,ich glaube er
    weiß das bald der Frühling kommt.
    Liebe Grüße
    agnes

    AntwortenLöschen
  12. Sooo süße Bilder von deiner Fellschnute. Hier ist es grau und schmuddelig mit viel Regen. Unser Kätzchen setzt kaum einen Fuß vor die Türe. Jetzt liegt sie hier neben mir und schnarcht leise vor sich hin. Die Samentütchen müssen sich wohl noch ein wenig gedulden.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Melontha
    Traumhaft sieht die weiße Winterpracht aus.
    Die Deko auf dem Wohnzimmertisch sieht bezaubernd aus.
    Danke für den Tipp wegen der Zinnien.Hoffe das es diesmal besser mit der Aussaat klappt.War heute im Garten und habe weiter fleißig ,trotz
    eisiger Kälte,Stauden und Rosen abgeschnitten,so
    langsam sieht es schon wieder ordentlicher aus.Die Frühlingsblumen wachsen doch recht schnell.Es fehlt nur die Sonne und die Wärme!!!
    Wünsche dir eine schöne Woche und liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  14. Hübsch sind deine Schneefotos und dein Katerchen ist süß. Ich hoffe das es hier bei uns mit dem Schnee vorbei ist, wir hatten viel davon diesen Winter.
    Danke für deinen Blog Besuch.
    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Das sind ja gewaltige Schneemengen, die ihr jetzt nochmal abbekommen habt. Zumindest gibt's daher auesserst schoene Schneefotos. Am Computer sehe ich ihn mir schon noch gern an:) Dein "Erdmaennchen" ist ja sehr lieb!
    LG, Bek

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Melontha,
    Danke für all deine lieben Kommentare und ich dachte ich hätte hier jetzt schon einen abgegeben, aber anscheinend ist der schon wieder im Cyberspace verschwunden. Passiert mir recht oft. Lieder...
    Wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Alles Liebe, sarah sofia

    AntwortenLöschen
  17. Die Gegend sieht auch unter der Schneedecke bezaubernd aus. Ich freue mich die Apfelbaeume im Fruehlingskleid zu sehen.

    AntwortenLöschen