Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


18.3.11

Osterbastel Anleitung Vintage Ostereier selbst gemacht

Heute möchte ich Euch zeigen, wie man selber schöne Osteier mit Vintage Motiven basteln kann. Wer noch Osterdekoration braucht und nicht genau weiss, wie man die Ostereier mit schönen Bildern gestaltet,  kann sich hier vielleicht eine Anregung holen.


Man braucht:
  1. Styropor Eier,  Pappmaschee Eier, Kunststoff Eier
  2. Serviettenkleber( Technik), Decoupage Kleber, Tapetenleim oder selbst gemachten Mehlkleister
  3. Vintagebilder, Servietten, Geschenkpapier, alte Notenblätter, alte Briefe, Aufkleber
  4. Servietten Lack, Decupage Lack, weisse Acrylfarbe, farblose Akrylfarbe, Plakatfarbe
  5. Glitterstift
  6. Federn
  7. Paketstrick, Spitzenband, Schleifenband
  8. Pinsel

Hier sind 2 Beispiele, wie die fertigen Ostereier aussehen können.

Das Ei setzt man am besten in einen Topf oder einen Messbecher, dass es einen besseren Stand bekommt.
Wer keine weissen Eier hat,  muss sie zu erst weiss anmalen, das geht am besten mit Acrylfarbe, die sehr schnell trocknet. In der Zwischenzeit kann man sich die Bilder ausdrucken,  ausschneiden oder Schnipsel reissen, (mit Osterbilder Aufklebern geht es natürlich noch schneller). Nun wird das Ei stückchenweise mit dem Leim bestrichen und die Bilder werden vorsichtig aufgeklebt. Wenn man die Bilder leicht anfeuchtet, lassen sie sich besser aufschieben und dehnen sich etwas an den Rundungen. Aber Vorsicht, denn das Papier reisst schnell. Man kann das ganze Ei mit Bildern bekleben, oder nur ein Bild aufbringen, wie auf dem obigen Bild zu sehen ist. Nach dem das Ei getrocknet ist, wird es überlackiert.
Nun kann es noch mit Sisal Strick, Spitzenband und Federn verschönert werden. Wenn das Ei etwas glitzern soll, malt man die Konturen mit einem Glitterstift nach.


Diese Eier habe ich mit altem Notenpapier beklebt, welches ich vorher in kleine, unregelmässige Stücke geschnitten habe. Das Notenpapier bekommt Ihr auf Trödelmärkten und könnt es dann noch kopieren.


Die Eier in einem Osternest zusammen mit dieser alten Schreibmaschine sind eine nostalgische Osterdekoration.

Osterbilder Aufkleber gibt es bei mir im DaWanda Shop

Nun wünsche ich Euch viel Spass beim Basteln, liebe Grüsse

Kommentare:

  1. Voriges Jahr habe ich ein paar auf diese Art und Weise gemacht...leider waren meine Finger total verklebt, dennoch war ich mit dem Resultat sehr zufrieden...danke für die Anleitung!
    Schönes WOE und lg von Luna

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Idee... ich habe schon lange nichts mehr in Serviettentechnik gemacht. Wird Zeit, dass ich mal wieder bastele. Danke für die schöne Anregung!
    Liebe Grüße,
    Thab

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melontha
    Toll sehen Deine Ostereier aus! Herzlichsten Dank für die Anleitung. Auch ich habe schon lange nicht mehr mit Serviettentechnik gebastelt. Sieht aber wirklich ganz super aus.
    Schönes Wochenende und liebe Grüsse Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Die Eier sehen wunderschön aus !!!LG Rosa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melontha,
    danke für die tolle Anleitung!
    Die Vintage Ostereier sehen wunderschön aus.
    Mit der Serviettentechnik habe ich ehrlich gesagt noch keine Erfahrung.
    Doch mir gefallen die Eier so prima, das ich mich ans werkeln machen werde!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Melontha,

    Deine Osterdeko ist wieder ein Traum, die Eier sind suuuper geworden!

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Idee !! Die Eier sehen sehr nostalgisch aus.
    Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  8. Merci für die Anleitung! Tolle Idee, es müssen nicht immer Servietten sein, nennt man dies nicht auch Découpage?
    herzlichst Claudine, die krank und unleidig ist...

    AntwortenLöschen
  9. Wunderwunderschön... jetzt weiß ich, das ich losdüse um nach Styroporeiern Ausschau zu halten *gg*. Danke für die Anregung und den Link zu den hübschen Bildchen!
    lg
    Bine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Melontha,
    ich freue mich, dass du mich durch deinen Post daran erinnerst, dass ich noch eine Menge wunderschöner Servietten habe, die sich für diese tolle Idee eignen - werd mich am Wochenende mal dran geben - danke für die schönen Bilder - einfach zauberhaft -
    ich wünsche dir ein sonniges Wochenende -lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  11. Hello Melontha,
    your vintage easter eggs are so beautiful, I really must do this myself too, thank you for the lesson. Also love your photo's in your previous post, spring is on it's way.
    Liebe Grüße, Ingrid.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Melontha
    Deine Eier sehen toll aus! Ich bin zurzeit auch mit der Serviettentechnik beschäftig. Herzen und Vögelchen sind am Entstehen. Eigentlich wollte ich heute draussen auch noch ein wenig österlich dekorieren, aber bääääh, bei dem Schneeregen gelüstet es mich gar nicht auch nur das Näschen raus zu halten.
    Liebe Grüsse
    Alex

    AntwortenLöschen
  13. liebe melontha,

    deine ostereier sind der hammer ! wunderWUNDERschööön !!!!!!!

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Melontha,

    diese Idee ist wirklich genial. Osterdeko mag ich im Allgemeinen nicht so gerne. Diese Ostereienr sind jedoch wirklich Klasse. Und einfach scheint es auch zu sein, sie so schön zu verzieren. Ich danke dir für die wunderbare Anleitung.

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Melontha,
    genauso habe ich letztes Jahr auch mein Vintage-Ei gebastelt (dann habe ich es ja doch richtig gemacht, wenn ich deine Anleitung dazu lese).Besonders gut gefällt mir auch deine Nostalgie Deko mit der Schreibmaschine. LG und dir eine schöne Woche, Christina

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen wirklich bezaubernd aus, vor allem gefallen mir die schwarz- weißen.

    AntwortenLöschen