Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


22.3.10

Bei Frühlingsluft genüsslich in der Erde gebuddelt und Rosenkäferlarven Video



Schöööön war es zum ersten mal dieses Jahr in der Erde zu wühlen. Überall kommen die kleinen Sprösslinge hervor. Die Frühlingsblumen zeigen ihre ersten Blüten. Ich habe meine Beete für die ersten Pflanzungen und zum säen vorbereitet. Die Terrasse ist schön sauber gemacht worden und an der Gärtnerei kam ich am Wochenende auch nicht vorbei. Es mussten noch neue Bellies, Stiefmütterchen und Vergissmeinnicht in mein Körbchen wandern.

Der Wochenend Waldspaziergang war nun endlich wieder ein Genuss. Ganze Wiesen mit Schneeglöckchen, Märzenbecher und Winterlingen sind mir begegnet. In der freien Natur sehen sie noch schöner aus.

Bei meinen Aufräumarbeiten im Garten sind mir grosse, dicke Larven im Blumentopf begegnet.( Gänsehaut) Erst dachte ich an den Dickmaulrüssler, der ja beträchtlichen Schaden an Pflanzen anrichtet. Aber sie waren dafür zu gross, denn die Dickmaulrüsslerlarven sind nur 7-10 mm gross. Es konnten nur Rosenkäferlarven  oder Maikäferlarven sein, die sich sehr ähneln, sie sind etwa 20 mm gross und grösser. Ich hatte von dem Test gelesen, sie mal krabbeln zu lassen, die Rosenkäferlarve dreht sich auf den Rücken und bewegt sich fort und der Maikäfer krabbelt auf der Seite liegend. Nach langem Bitten sich nun mal auf den Weg zu machen, drehte sich die Larve nun wirklich komplett auf den Rücken und krabbelte fort. Da mich das schon lange interessiert hat, habe ich es mal auf Video festgehalten, oben könnt Ihr Euch es ansehen. So ein kleiner Schauer überkommt mich bei dem Anblick schon, aber jetzt weiss ich, dass es der Rosenkäfer ist. Er steht unter Naturschutz und sieht durch seinen schillernden Panzer sehr schön aus.. Er kostet auch mal hier und da an den Blüten, die Larve frisst abgestorbenes Holz und Laub, richtet aber keinen grossen Schaden an. Verwechselt die Larve also nicht mit der Dickmaulrüsslerlarve..

Märzenbecher hat Besuch
Märzenbecher vor strahlend blauem Himmel

Rosenkäferlarve
Hier ist so ein schillernder Rosenkäfer auf einem Stiefmütterchen, das Bild ist vom letzten Jahr.
Ein Marienkäferchen geniesst die Frühlingsluft
Krokus im Garten

Krokuswiese
Schneckenhaus
Noch ein schönes Exemplar, Krokus im Garten
Märzenbecher im Wald, eine meiner Lieblingsblumen
In der Nahaufnahme kann man die traumhaften Glöckchen des Märzenbechers besonders schön sehen.
Eine ganze Wiese im Wald mit Frühlingsblühern
Auch diese Winterlinge waren dort zu finden.
Schneeglöckchen
 so weit das Auge reicht.
Zum Abschluss des Tages noch ein Regenbogen im Sonnenuntergang.

Kommentare:

  1. Liebe Melontha,
    bei dir ist der Frühling aber mit aller Macht eingezogen. Wunderschöne Fotos zeigst du. Ich liebe die Märzenbecher auch, aber bis jetzt habe ich immer noch keine im Garten hier. Das Video ist super! Ich kannte bisher zwar den schillernden Rosenkäfer, seine Larven habe ich aber noch nie bewusst gesehen. Wieder was gelernt. ;-) Danke für's Zeigen.
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Welch wunderschöne Bilder. Käfer sind allerdings nicht so mein Ding. LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melontha,
    ach was schöne Fotos - es tut richtig gut, den Frühling mit Macht auf dem Vormarsch zu wissen - jeder Sonnenstrahl, jedes Tierlein, jedes Blümchen werden begrüßt - dein Post ist richtig interessant - da kann ich noch was lernen -
    ich wünsche dir eine schöne Woche - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Melontha,
    dankeschön für diese wunderschönen Frühlingsbilder. Dein Kommentar/Text über die Larven ist sehr interessant. Beim Buddeln sind mir schon oft Larven begegnet, doch leider konnte ich ihnen nie einen Namen zuordnen. Das wird sich nun ändern!
    Liebe Grüße: Tina

    AntwortenLöschen
  5. Das Video fand ich höchst interessant! Lehrreiches unterhaltsam verpackt. Danke!

    Und tolle Fotos sind das!

    Liebe Grüße,
    Aquilegia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melontha,
    wunderschöne Bilder, ein paar ähnliche hab ich ja auch, das wird uns allen so gehen, denn das blüht halt jetzt - Gott sei dank!
    Dein Larven-Unterricht sehr interessant, hab ich auf jeden Fall was dazu gelernt, denn so richtig zuordnen konnte ich sie nicht.
    Wünsche Dir noch einen schönen Frühlingstag
    und liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  7. Auf einem Streifzug bin ich hier gelandet und ich denke es wird nicht das letzte Mal sein.
    Du hast mir aus der Seele gesprochen was das erste buddeln im Garten angeht, was habe ich es vermisst und seit zwei Tagen hole ich es kräftig nach. Ich denke ich kann noch viel von Dir lernen.
    lg Beate

    AntwortenLöschen
  8. Ganz tolle Makros und wunderbar farbige Bilder! LG Luzia.

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Frühlingsbilder... Dein Video ist sehr interessant und... ein bißchen geekelt habe ich mich doch *grrrr*...!!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  10. Was für schöne farbenprächtige Aufnahmen, liebe Melontha. Ich mag auch Maikäfer, aber die Engerlinge im Topf finden, finde ich auch nicht so lustig. Eher eklig, wie im Film zu sehen. Aber: keine Engerlinge, keine Maikäfer.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  11. liebe melontha

    ich erblasse grad wie schnee bei deinen bildern !!!!! wir haben noch immer schnee und kein blümchen hat bis jetzt den durchbruch geschafft :-( ja, jetzt kommt die jahreszeit in der ich "euch unterländer" beneide!!!

    ich möchte natürlich auch unbedingt noch an deiner verlosung teilnehmen denn die süssen sachen sind soooo herzig - die möchte jeder einfach bei sich zu hause haben :-))

    ganz es liebs grüessli
    katja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Melontha, ach ich bin ja total begeistert, Märzenbecher und Winterlinge die frei bei Euch im Wald wachsen toll! Ja und deine Hinweise bezüglich der Verwechselung von Dickmaulrüsslern und Rosenkäferlarve ist ja fast wie im Botanikunterricht, solltest Dich da mal als Lehrerin versuchen so gut wie Du es erklärst. Jaaa Dickmaulrüssler hatte ich auf meinem Balkon oh ich sage Dir es herrschte Krieg, aber ich gehörte zur Verliererseite bis ich endlich Nematoden eingesetzt habe. Dann war endlich Ruhe, aber ich misstraue dem Frieden und kontrolliere immer mal wieder gern benutzte Verstecke, kaum zu glauben aber die Käfer haben ein Gespür für unglaubliche Verstecke und die Tarnung ist so perfekt!
    Wunderschöne Fotos hast Du gemacht, vielen Dank für dieses schönen Ausflug
    liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön! Die Bilder sind ganz toll. Ich liebe den Frühling. Es ist so wunderbar, wenn es überall blüht und die Vögel wieder singen.
    Aber der Rosenkäfer ist auch nicht so mein Fall. Ich finde ihn sehr eklig.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Melontha,

    mittlerweile habe ich einen Komposthaufen umgesetzt und fand dabei zig dieser Rosenkäferlarven. Die ersten mussten alle den Identifizierungs-Wegrobb-Test über sich ergehen lassen. ;-))
    Daraufhin wurden alle gesammelt und in einen anderen Komposthaufen übersiedelt.
    Vielen Dank für das tolle Video!

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Danke für deine tolle Seite.
    Dank dir habe ich die Larven als Maikäfer indentifizieren können. Andere Einträge waren ziemlich nutzlos.
    Danke und noch mal tolle Seite
    Andreas Basel

    AntwortenLöschen