Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


23.2.10

Traumhaftes Katzenleben

Traumhaftes Katzenleben
Die Katze schläft zusammengerollt auf dem Sofa. Sie schläft und träumt… Nur wovon träumt sie?

Das Katzenleben ist schon eine Art Traum… Wenn die Katze zu Hause eines liebenden Frauchens oder Herrchens wohnt. Das ist ja schön – keine Sorgen, Probleme… Was denkt sich die Katze?

„Es ist so gemütlich und nett… hier, zu Hause… alles gehört zu mir. Ich kann mich setzen oder legen, wohin ich nur will. Und niemand wird sich ärgern. Im Gegenteil! Jeder wird mich bewundern, dass ich mit meiner Schönheit den nächsten Platz im Haus schmücke: wie schön, wie süß, wie herrlich… Sicher nimmt jemand eine Kamera und macht von mir ein Foto.“

Und der Winter…

„Es ist so schön auf dem Fensterbrett zu sitzen und die Welt zu beobachten. Der Heizkörper unter dem Fensterbrett sorgt dafür, dass ich die Kälte von draußen nicht empfinde. Die Welt ist weiß, die leichten Schneeflocken fallen auf den Garten. Ein paar bunte Meisen sitzen auf den Bäumen. Sie sehen mich und deshalb kommen sie nicht näher… Schade eigentlich… Ich will aber auch nicht nach draußen – der Schnee sieht vielleicht schön aus, ist aber kalt und nass… besser Pfoten weg davon!“

Ich muss jetzt geduldig auf den Frühling warten.

„Endlich soll der Frühling kommen. Dann gehe ich gerne in den Garten und werde in den warmen Sonnenstrahlen liegen oder die natürlichen Kratzbäume genießen: Zaun, Holzbänke und Bäume… Ich muss nur noch abwarten…“
   M.Hoffmann

Ich träume vom Frühling
Jetzt reicht es aber mit dem Schnee, ich kann ja gar nicht mehr darüber gucken.
Ich gehe bei dem Wetter überhaupt nicht raus, meine Pfötchen könnten nass werden.
Hier liegt es sich gut geschützt unter dem Regenschirm.
In Schüsseln liege ich am liebsten.
Ich erwarte einen Anruf.

Ich werde mal Seiltänzerin.
Jetzt werde ich mich mal ordentlich gerade hinsetzen.

In der Silberschüssel liegt es sich noch besser.
Auf diesen Moment warte ich schon lange.
Wenn ich erst wieder so schön im Gras liegen kann
und mich in der Sonne wärmen.
Dann kann ich mir auch die Krallen wieder richtig schärfen

                                                                                                                                      

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den liebevoll gestalteten Beitrag und Fotos.
    Wenn ich die Fotos betrachte, ist es nicht verwunderlich, dass wir unsere Katzen lieben?
    - Gruss aus Kanada,
    die Heimat von Maximus,
    El Presidente II

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melontha,
    einfach zauberhaft Deine Katzenbilder und Texte!
    Ich mag Katzen soooo gerne. Freu mich schon, wenn ich Dir meine HP zeigen kann mit vielen Bildern und Geschichten - vielleicht in 14 Tagen, dann dürfte sie endlich fertig sein. Aber nicht nur die Miezis, auch ich freue mich auf Frühling und noch mehr auf die Fliederzeit und den Sommer.
    Alles Liebe
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Die sind ja so süss.....am liebsten möchte ich sie gleich knuddeln...und deine Worte dazu sind klasse!!!!!!
    Liebe Grüsse
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Unser Kijani lümmelt auch schon den ganzen Tag auf der Couch, dort liegt es sich ja auch vieeeeel schöner als im größen Hundebett. Gleich gehts allerdings wieder nach draußen zum letzten Rundgang - und das bei diesem Regen und einem wasserscheuen Hund. LG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Einfach zuckersüüüß die Miezen, besonders toll finde ich das Foto auf dem sich die Kätzchen in der Schüssel gemütlich zusammengerollt haben.
    Oder das erste Foto, auf dem die Süße vor Müdigkeit beinahe in die Sofaritze rutscht.
    Ach die sind alle schön anzuschauen. Auch Deine Bildunterschriften finde ich sehr passend. :o)))
    Liebe Grüße von Jana

    AntwortenLöschen
  6. Katzen sind schon was ganz Besonderes und du hast sie wunderbar in Szene gesetzt. Herrliche Bilder und mit schönen Texten untermalt. Und sicher denken sie auch : warum hetzen die Menschen nur so und sind ständig in Bewegung, sollen sie doch auch mal so abhängen wie wir... relaxen mit Vollpension ohne kochen, Abwaschen und sonstige unwichtige Tätigkeiten.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  7. Herrlich Deine wunderschönen Katzenfotos! Deine Beschreibungen dazu finde ich auch klasse! Ich habe auch zwei Mierzen, einen rabenschwarzen 7 Jahre alten Kater, den "Luke", und eine 4 Jahre altes Findelkind, den "Chicco" mit nur einem Auge. Luke ist so groß, er würde in keine üblice Schüssel reinpassen. Beide haben ihre "vorläufig bevorzugten Lieblingsplätze", genau wie bei Dir, auf dem Sessel obenauf, auf der Heizung, in einem Wäschekorb mit frisch gebügelter Wäsche, und und und. Auf meinem Blog, gerade mal vier Wochen alt, werde ich demnächst auch mal Katzenbilder zeigen.
    Liebe GrüßeMarita

    AntwortenLöschen
  8. Deine Katzenbilder sind köstlich. Mein lieblingsbild ist das mit der Mitze die sich auf der Sofalehne rumlümmelt. HERRLICH.
    Kaze müßte man sein.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Melontha,
    mit deinem wirklich wunderschönen Post, bringst du mich zum lächeln. Dein Schüsselkätzchen sieht fast genau so aus wie meine Fellschnute. Sie hat zwar auch die unmöglichsten Plätze. Aber in einer Schüssel hat sie es sich noch nicht bequem gemacht. Einfach herrlich deine Fotos und deine Geschichte dazu.
    Hab einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  10. ach wie schön die bilder anzuschauen waren
    dankeeeeeeeeeeeeeeee
    die katzen haben es aber auch gut bei dir!
    und ich weiß warum ich katzen toll finde wenn ich die bilder anschaue!
    LG anca

    AntwortenLöschen
  11. Einfach köstlich, liebe Melontha, dein liebevoller und wunderschöner Post hat mich zum Lächeln gebracht. Man muß die Fellnasen doch einfach lieben...:-)
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Melontha,
    ich danke dir für die total süßen und irren Fotos und deine Texte - ich hab so viel Spaß gehabt in den letzten Minuten - und... auch ich liebe sie -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  13. Einfach nur herrlich Deine Fellnasen-Bilder, liebe Melontha. Ich könnte mich wegschmeißen über das Schnee-Foto. Deine Fellnase sieht ja aus wie ein Erdmännchen!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Melontha,
    die Fotos deiner Miezekatzen und Kater sind einfach wunderschön. Die Samtpfoten verstehen es vorzüglich den Tag zu geniessen und das in allen Lagen!

    Viele liebe Grüße
    Ist bei dir schon der Frühling in Sicht?
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Die Katzenbilder sind sehr schön und rufen alte Erinnerungen wach. Ich liebe Katzen, habe aber zur Zeit leider keine, da in unserem Haushalt ein Allergiker lebt, der gegen Tier- bzw. Katzenhaare allerisch ist. "Ich träume vom Frühling" liebe ich besonders. Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  16. SÜSSE KATZENBILDER.
    MAG DIE NATURFOTOS IM POST DADRUNTER UND DIE VALENTIN-HERZEN SIND AUCH ECHT GUT!

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Melontha!
    Sind das süsse Katzenfotos, sind das alle drei deine? Die sind ja so richtig zum Knuddeln! Besonders gelungen finde ich das Foto mit der Sofalehne. So ein Katzenleben ist doch wirklich traumhaft. Ich denke es mir immer wieder, wenn ich meine Katzen so beobachte. Ein Leben ohne Katzen könnte ich mir echt nicht mehr vorstellen.

    GLG, Daniela

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Melontha, was für ein gelungenes Katzen-Shooting, Du hast ja die perfekten Models für alle Lebenslagen... einfach toll! Nun sag mal wie lange hast Du für diese Aufnahmen gebraucht, unsere Katzen haben meist gerade wenn Du den Auslöser gedrückt hast ihre Position geändert oder ähnliches! Oder findet soetwas regelmässig bei Euch statt??? grins!!
    ganz liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  19. liebe melontha,

    unschalgbar deine katzenfotos !! das wäre ein ganzer kalender für katzenliebhaber ! wirklich toll !..und besonders besonders finde ich das schneefoto, klasse !

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  20. Melontha, eine herrliche, illustrierte Buesi Geschichte. Es macht mich immer froh wenn ich glueckliche Tiere sehe.
    Auch dein Blog ist ein Aufsteller mit der schoenen natuerlichen Tapete, busy mit Blumen und Schmetterlingen und vielen anderen creatures wenn man genau hinguckt. Ich wuerde da eine Tapete oder ein grosses bild sehen in einem Kinderzimmer. Hast du das selbst gemalt?

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Gabriele, deine Katzenbilder sind der Wahnsinn. Alle Bilder sind wunderschön, mir aber gefällt am besten das mit der Mieze auf der Sofalehne... "Hammer"!!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  22. *lach*!!Wie Dein Samtpfötchen *gerade* sitzen möchte...ein herrliches Bild!

    Liebe und gemütliche Grüße zum Wochenende von Babs!

    AntwortenLöschen
  23. Wie schön, in Angel-Smilie's zauberhaften Blogs träumend verweilen zu können ...

    WÜNSCHE

    Ein SCHMETTERLING der WÜNSCHE trägt,
    sie schwingend auf die BLÜTE legt,
    um manche SEHNSUCHT zu beglücken,
    will sie im Fluge näher rücken.

    © Ingrid Riedl
    Einen guten Start in den Frühling und alles Liebe - wünscht Ingrid aus Tirol
    http://mybblog.de/ingrid-hexerl

    Und da auch ich die Samtpfötchen sehr liebe, lasse ich noch eine Erinnerung da:

    Mein Kätzchen

    Es war in all den Jahren
    mein Schatz in Freud und Leid,
    ein Labsal für die Seele,
    ein Quell der Fröhlichkeit.

    Mein Kätzchen ist gegangen,
    auf samt'nen Pfoten – leis.
    Auch wenn ich noch befangen,
    es spricht mit mir – ich weiß.

    Sein Wesen voller Anmut,
    sein Blick, so klar und rein
    wird ewiglich im Herzen
    mir nah verbunden sein.

    Und schlägt mir einst die Stunde,
    dann wünsche ich mir gleich:
    „Führt mich zu meinem Kätzchen,
    zum Tor ins Himmelreich.“

    © Ingrid Riedl

    AntwortenLöschen
  24. Köstlich Deine Katzenbilder! Vor allem die Hängepartie auf der Sofalehne ist ein echter Brüller. Kaum ein Tier kann so dermaßen entspannte Haltungen zum besten geben. Liebe Grüße von Luzia

    AntwortenLöschen
  25. Liebes Marienkäferlein,
    wunderbare Katzenbilder! Danke für´s Zeigen und kommentieren.
    Liebe Grüße Gabriele

    AntwortenLöschen
  26. Wirklich sehr gut beschrieben... genau richtig! Mein Mann hatte vorigem Jahr ein Magengeschwür und da hat der Arzt ihm gesagt er sollte doch mehr auf die Lebensart der Katzen achten. Genug schlafen, Mittagsschlaf und nicht zuviel Stress. Da hat er völlig recht gehabt! Die deutsche Sprache ist ja auch toll um so Samtpfoten zu verwenden. Ich schreibe jetzt mit so ein Samtpfoten-tier auf meinen Schoss! Wir LIEBEN sie, haben mehrere.
    Liebe Grüße aus Georgia/USA

    AntwortenLöschen
  27. Die Katzenbilder sehen total süß aus und hoffentlich gibt es in diesem Jahr nicht so viel Schnee wie im letzten Jahr.

    AntwortenLöschen