Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


18.1.10

Von allem etwas, Tiere, Frühlingsdekoration, eiskalter Engel und Valentinsbilder

Heute kommt alles, was das Archiv zur Zeit noch so hergibt, ein paar tierische Modelle, die  mir hier ständig vor die Linse hüpfen, Deko, die den  Frühling ahnen lässt, frostiges aus dem Garten und kreative Liebesbotschaften.

 "Ich warte bis mein Freund Rudi gefressen hat, vielleicht bleibt ja noch was übrig"
Eine etwas einseitige Liebe, aber ich hätte das ruhige Zusammenleben nicht für möglich gehalten. Rudi (der Hund) hatte Mariano (den Kater) am Anfang zum Fressen gern, er biss aber nie richtig zu. Er kam mir vor wie Alf. Ich glaube Mariano hatte damals gedacht, Rudi möchte mit ihm spielen und hat ihn seit dem zu seinem Freund auserkoren.

Weihnachtsbäume laden zum verstecken ein.


Feeling Home, hat sich Mariano hier auch gedacht.


Nachbars Katze, die unsere Gastfreundlichkeit sehr ausgiebig geniesst.


Nicht nur im Vogelhaus und im Baum, nein auch  auf dem Boden haben sich bei mir viele, viele Vögel eingefunden.

Meine alten Sonnenblumen habe ich im Zaun festgesteckt, da findet sich auch noch so manches Kernchen.

Vom Küchenfenster aus, kann ich das bunte Treiben gut beobachten.


Diese schönen, frostigen Grüsse habe ich von meiner Schwester aus Winterberg bekommen. Bei uns ist zur Zeit ein laues Lüftchen.



Hier nun noch die erste zaghafte Frühlingsdekoration, aber erst mal mit Seidenkrokus,


denn was es jetzt so in der Gärtnerei gibt, verwelkt in der Wohnung so schnell.


Auch diese Amaryllis hält ewig.


Diese neuen Bilder für Valentin kommen aus meiner  Kreativ Werkstatt, dieses mal recht gross und sehr fest und stabil, als Bildchen zum aufhängen, oder hinstellen. Im Zauber-Garten steht alles nochmal genauer.

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos. So langsam möchte man auch wirklich einen Hauch von Frühling irgendwo spüren.LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. OMG, ich weiß überhaupt nicht was ich schreiben soll. Deine Tiere sind soooo süss und die Fotos erst.Man sieht, das sie sich bei dir/euch so richtig wohlfühlen!!
    Wunderschön... Traumhaft... "Ich bin begeistert"!!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. Deine Fotos sind wieder genial, vor allem die Vöglein und natürlich die göttliche Katze. Ich musste so schmuntzeln. Mein Kater Rossi hat von heilig Abend bis zu den drei heiligen Königen permanent nur unter dem Weihnachtsbaum gelegen, er kam nur zum Essen raus und genoss es, dass wir ihm ein Stück Wald ins Haus gebracht haben.
    Ich wünsch dir eine tolle Wóche
    Janine

    AntwortenLöschen
  4. Deine tierischen Bilder sind WUNDERSCHÖN!
    Süß wie die Mieze wartet bis Hiundi mit Fressen fertig ist. Katze untern Baum kenne ich auch:)
    Meine Katzen lagen auch immer gern unter dem Weihnachtsbaum, und waren ganz enttäuscht als er das Wohnzimmer wieder verlassen mußte.
    Die Vögel haben es bei dir draußen auch sehr gut. 5 Sterne Hotel?! :)
    Hier am Futterhaus gehts auch rund. Fülle auch täglich auf. Manchmal sogar 2x am Tag...Hat sich rumgesprochen. Nun kommt sogar schon eine Taube.
    Ach ja...auf den Frühling warte ich auch so sehr.
    Versuche auch mit Tulpen und CO bissel Frühling zu erhaschen.
    GLG
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  5. Ja, auch mir gefallen Deine Tierfotos alles sehr...
    Sie fühlen sich alle sehr wohl bei Dir.
    Und das mit den Frühlingsblühern:
    Da haben wir auch EINE Meinung.
    Die werden immer früher "produziert" und haben in warmen Zimmern eigentlich keine Chancen.
    Also, eigentlich wieder nur zum Wegschmeissen produziert.
    Ich mag das nicht mit lebenden Pflanzen.
    Da machst Du es schon richtig.
    Die Amaryllis wäre eine Ausnahme.
    Meine habe ich zuspät ins Haus geholt, sie ist momentan im grünen Zustand, mal sehen, ob sie auch eine Blüte zustande bringen wird.
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melontha,
    ich liebe es, wenn Tiere Freundschaften schließen - auch wenn es manchmal etwas dauert - du hast zwei ganz Süße -
    toll wie viele Piepmätze es sich bei dir gut gehen lassen - und du hast wieder so schöne Kärtchen hergestellt - ich sehne mich auch langsam nach Frühling - Wärme - Garten -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melontha,
    was für ein schöner und abwechslungsreicher Post - alles ganz wundervoll. Die Geschichte mit den beiden tierischen Freunden ist ja köstlich und die Bilder von den Piepmätzen sind total gut gelungen. Ich habe mir bis jetzt auch noch keine Frühlingsblüher gegönnt, da bin ich ebenfalls ganz deiner Meinung. Aber deine Seidenblumen sind ein wunderschöner "Ersatz".
    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Ein ganz und gar zauberhafter Post, liebe Melontha. Die Katzenbilder sind einfach bezaubernd. Klar, dass sich Nachbars Katz auch so wohl bei Euch fühlt. Der Engel im Eis ist einfach wunderschön fotografiert, genau wie Deine erste Frühlings-Deko. Na ja und die Valentins-Anhänger sind einfach eine Klasse für sich. Traumschön!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Melontha,

    das sind ja tolle Fotos. Deine Tiere sind ganz süß. Die Vögel aus dem Küchenfenster beobachten mache ich auch gern - ich glaube die haben es bei dem Dauerfrost auch nicht leicht.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen