Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


3.12.08

Rezept für leckeren Weihnachtsstollen

Weihnachtsstollen Die Vorweihnachtszeit hat begonnen, es dauert nicht mehr lange bis zum Heiligen Abend, es ist die schönste Zeit bis zu den Feiertagen. Die Häuser werden geschmückt, Kuchen und Plätzchen werden gebacken und Geschenke für Familie und Freunde ausgesucht. Mit Tee und Kaffee macht man es sich zu Hause am Ofen gemütlich.

Da zum Weihnachtsfest ein richtiger Christstollen gehört möchte ich hier eins meiner Rezepte aufschreiben.

2 Christstollen/Weihnachtsstollen


  • 1 kg Mehl
  • 400 - 500 g Butter
  • 3 Würfel Hefe
  • 3 Essl. Rum
  • 400 - 500 ml Milch
  • 500 g Rosinen
  • 300 g Mandeln
  • 150 g Zitronat
  • 100 g Orangeat
  • 200 g Zucker
  • abgeriebene Zitronenschale
  • 2 P. Vanillinzucker
  • 1 Priese Salz
  • wer möchte kann Kardamom, Zimt und Muskat noch dazu geben
  • zum bestreichen 150 g Butter, 150 g Staubzucker
Mandeln überbrühen, schälen und in der Mulinette klein hacken, Rosinen waschen und mit dem Orangeat und Zitronat in 3 Essl. Rum 2 Stunden einlegen.

Mehl in eine grosse Schüssel sieben und eine Mulde in der Mitte machen. Hefe in 200 ml warmer Milch auflösen und mit einem Teelöffel Zucker in die Mulde giessen und mit ein wenig Mehl verrühren. Diesen Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 15 min gehen lassen.

Anschliessend die restliche warme Milch, den Zucker, die Butter und die Gewürze zugeben und mit dem Knethaken des elektrischen Rührgerätes vermengen. Danach den Teig nochmal mit den Händen durchkneten( ev. mit etwas Mehl). Jetzt muss der Hefeteig nochmal 20 min gehen.

Wenn sich das Volumen verdoppelt hat, gibt man die restlichen Zutaten( Rosinen, Mandeln, Zitronat, Orangeat) dazu und lässt den Teig ein weiteres mal 45 min aufgehen.

Nun wird der Teig geteilt und 2 cm dick ausgerollt auf eine Grösse von etwa 38 X 35 cm. Um den Stollen zu formen, schlägt man ihn von beiden Seiten zusammen zu der typischen Stollenform. In der Mitte der Länge nach eine kleine Einbuchtung mit der Handkante machen.

Den Herd auf 180 Grad vorheizen. Die Stollen jetzt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und noch ein mal 20 min gehen lassen, danach werden sie 50 - 60 min bei 170 - 180 Grad Ober/Unterhitze gebacken. Zwischendurch sollte immer nachgeschaut werden, ob die Stollen nicht zu dunkel werden, eventuell deckt man sie mit Alufolie ab.

Zeit und Temperatur können variieren, de jeder Herd anders bäckt. Wenn die Stollen gar sind, bestreicht man sie noch heiss mit zerlassener Butter und bestäubt sie sofort dick mit Puderzucker. Nach dem abkühlen werden sie dann in Alufolie und in eine Zellophantüte eingepackt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen