Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


30.10.07

Rosen beschneiden

Rosen beschneiden
Dienstag, 30. Oktober 2007

Alle kranken Blätter der Rosen im Garten sollte man im Herbst entfernen, beschnitten werden die verschiedenen Sorten sehr unterschiedlich, der eigentliche Rückschnitt sollte erst im Frühjahr erfolgen. Ende März/ Anfang April wird der Frühjahrsschnitt durchgeführt. Je weniger geschnitten wird, desto rascher treiben die Rosenstöcke aus und blühen. Je stärker geschnitten wird, umso länger müssen sie auf Blüten warten, aber um so kräftiger sind die Neutriebe.
Schnitt von Beet-Edel-und Zwergrosen auf 3-6 kräftige Triebe begrenzen, die Triebe auf 4-6 Augen kürzen. Geschnitten wird immer leicht schräg über einem nach aussen gerichteten Auge. Den ganzen Sommer über die abgeblühten Blüten über einem fünfteiligem Blatt abschneiden.
Der Schnitt von Einmalblühenden Strauchrosen beschränkt sich auf das Entfernen von altem Holz, da sie im Herbst schöne Hagebutten bekommen. Öfter blühende Strauchrosen blühen noch einmal oder mehrmals nach, sie werden im Frühjahr nur wenig geschnitten, vor allem alte und schwache Triebe müssen entfernt werden. Die verblühten Blütenbüschel werden kurz unter ihrer Verzweigung entfernt, um neuen Blütenansatz zu fördern. Alle 3-5 Jahre ist ein radikaler Rückschnitt zu empfehlen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen