Willkommen auf meinem Blog ♥ Welcome to my blog

Willkommen auf den zauberhaften Wegen der Natur. Hier findet man viele Informationen zu Pflanzen, Tieren und Dekorationen. In verschiedenen Bildergalerien befinden sich eine Vielzahl von Fotos. Wenn Ihr Lust habt, spaziert ein wenig durch die Flora und Fauna auf meinen Seiten.

Welcome to the magical ways of nature. You'll find lots of information of plants, animals and decorations. In various picture galleries are a multitude of photos. If you like, have a walk on my page through flora and fauna.


28.10.12

Engelstrompete, das schnelle Ende eines Blütentraums und der Wintereinbruch

Pünktlich zur Winterzeit ist auch der Winter bei uns eingezogen. Sehr überraschend und so schnell wurde der Garten vom Sommer-Herbst-Zauber in Winterzauber verwandelt.
Ich betrachte diesen Wetterumschwung allerdings mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Erst vor ein paar Tagen ist meine Engelstrompete zu einem wahrem Prachtstück erblüht und gestern musste ich diese wundervollen Blüten in Windeseile abschneiden und die Pflanze reinstellen, weil der Frost nahte.

Engelstrompete in voller Blüte, kurz vor ihrem Radikalschnitt.

Hier hatten die Blüten schon ein kleines Schneehäubchen bekommen.

Ein trauriger Anblick,  hier steht nur noch das Engelstrompeten Gerippe

So sah es noch vor ein paar Tagen aus.

In einer Nacht wurde alles in eine Winterlandschaft verzaubert.

2 eiskalte Stühlchen

Schnee auf buntem Weinlaub hat natürlich auch seinen Reiz.

Glaskugel mit Schneemützchen

Fliegenpilz mit Schneehäubchen

Die Petunien lassen sich nicht unterkriegen.

Schneeherzchen

So wird ganz schnell aus Herbstdekoration eine Winterdekoration



Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag, ob mit oder ohne Schnee, machte es Euch gemütlich.

Liebe Grüsse Melontha

Die schönen Schneebilder vom nächsten Morgen möchte ich Euch noch schnell zeigen, die Sonne lachte und die Schneedecke hatte noch einmal zugenommen.

Es hatte die ganze Nacht durch geschneit.
Die Sonne schien und der Morgennebel löste sich langsam auf.
Sieht das nicht witzig aus, auf den Stühlen hatte sich sogar eine Kopfstütze gebildet.

Kommentare:

  1. So schöne Fotos.
    Super.

    Da kam ja auch ne Menge an Schnee runter.
    Heute ist strahlender Sonnenschein.

    Liebe Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, so viel Schnee gab es bei Euch schon? Ich kann noch nicht eine Flocke vermelden. Ich hoffe, dass Du ebenso schönen Sonnenschein genießen kannst wie wir heute in Berlin - wenn nicht, schick ich Dir etwas davon...
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Dein garten ist ein paradiesischer Ort und das zu jeder Jahreszeit

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich schade um diese schönen Blüten. Ich habe inzwischen alles schon winterfest weggeräumt oder warm eingepackt - hier ist es nur ganz eklig kalt, trotz heutigem Sonnenschein.
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe gerade deinen wunderschönen Blog entdeckt.
    Sehr schön hast du es hier.
    Der Schnee hat euch ja schon ganz fest im Griff. schade um die tolle Blütenpracht.

    liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  6. Genau so sah es heute morgen bei uns aus und es schneit ohne Unterbruch (Emmental). LG Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Melontha,
    was für ein Jammer. Da wartet man auf die duftende Blütenpracht und dann muss alles abgeschnitten werden. Wirklich schade!
    Ich habe auch eine, die allerdings nicht so prächtig ist. Gestern hat die schon einen Frostschaden abgekriegt. Jetzt habe ich die Zweige entblättert und ein paar als Stecklinge mit in die Wohnung genommen. Den Riesenkübel überwintere ich dieses Jahr nicht.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Ist ja fies mit der Engelstrompete! Aber die Winterfotos schauen dann doch ganz bezaubernd aus. Bin schon gespannt, was im Garten alles gelitten hat unter dem Schnee... ich war noch längst nicht darauf vorbereitet gewesen... gartentechnisch gesehen. Fuchsien, Calla und Schmucklilien habe ich nur rasch unter die überdachte Terrasse gestellt und ein Vlies drüber gelegt. Hmm, am Sonntag habe ich dann bemerkt, dass ich eine Fuchsie im Garten vergessen habe. Mal schauen, ob sie mir diesen Fehler verzeiht.
    Hab einen schönen Wintertag.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  9. Oh je, die arme Engelstrompete :( Tut mir voll leid für dich und für sie ;)

    Deine Herbstdeko aus dem letzten Post ist wundervoll und die Pilzbilder sind auch klasse :)

    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  10. So ist es leider mit der Engelstrompete. Sie mag nun gar keinen Frost. Und dann iost sie auch noch so groß, dass man kaum ein Winterquartier für sie findet. Also wird sie zu klein geschnitten, mit der Folge, dass sie auch im nächsten Jahr wieder spät in die Blüte kommt. Und früher raus stellen bringt auch nichts. weil die späten Nachtfröste könnten sie zerstören. Mir bereits passiert. Ansonsten sind die anderen Winterbilder wünderschön, zumindest für einen wie mich, der noch keinen Schnee gehabt hat. VG Manfred

    AntwortenLöschen
  11. Oh neiin!!!! Das ist ja oberfies, so eine pralle Blüte wegschneiden zu müssen! Gemein sowas...sobald bei uns der lete Schnee weg ist, muss ich Schadenbegrenzung machen. Es hat soviele Äste abgeknickt, Rosen umgedrückt, Gräser plattgewalzt....*seufz*
    Aber was solls, nun ists halt eben so!
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  12. Das sind ja traumhafte Bilder. Mir ist es mit meiner Fuchsie auch so ergangen. Sie war noch voller Blüte. Auch die Geranien haben noch so schönen Blüten und Knospen. Man muß sich wirklich überwinden, um alles zurückzuschneiden. Der Trompentenbaum in weiß ist wunderschön.

    AntwortenLöschen
  13. Wow! So viel Schnee schon im Oktober? Wo wohnst Du denn???
    Bei uns hat es nicht mal ordentlichen Frost gegeben bis jetzt und wir sind schon eher in einer kälteren Gegend Deutschlands. ;-)
    Tja ... meine Engelstrompete hatte es auch mal fast den Garaus gemacht. Allerdings habe ich sie inzwischen umzugsbedingt ohnehin fortgegeben, weil ich sie im neuen Haus leider nicht mehr überwintern kann, da es zu warm dafür ist.

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2010/09/temperaturen-um-den-gefrierpunkt.html

    Traumhafte Bilder auf jeden Fall!!!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Melontha,
    ja hier ist ja alles vertreten in Deinem Garten!
    Von Blühen bis Schnee - aber ich weiß, das war im Oktober mal so, dass
    es uns mit Schnee überrascht hat, den obstbäumen hat es zum Glück nichts
    ausgemacht. Deine Fotos sind wunderschön und wenn die Sonne auf Schnee
    scheint und alles glitzert, ist sehr schön. Auch die verschneiten Blumen,
    die sich wohl nicht so gefreut haben...aber es ist ja nicht viel passiert.
    Ganz liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen